Openestate Server Autostart

Technische Fragen & Probleme zum OpenEstate-ImmoTool
Forum rules
Bitte beachten Sie die allgemeinen Forenregeln, bevor Sie sich an der Diskussion beteiligen.

Openestate Server Autostart

Postby Marcel Epp » Sun 10. Apr 2016, 19:15

Hallo,

betreibt jemand den ImmoServer unter Linux in einer Debian Variante?
Ich habe einen Raspberry pi 3 mit Raspian "Jessie" in Betrieb.

Wie kann ich nun den ImmoServer in den Autostart legen. Es gibt keine grafische Oberfläche.
ich verbinde mich momentan mit ssh. Jetzt starte ich den Server momentan mit dem Befehl (gefunden hier im Forum):

Code: Select all
./start.sh > /dev/null 2>&1 &


Um bei Stromausfällen den Server von selbst neu starten zu lassen, würde ich den Befehl gerne in den Autostart legen.

Ich habe probiert in die Datei /etc/rc.local diesen Eintrag zu setzen:

Code: Select all
su pi -c '/home/shares/pi/OpenEstate-ImmoServer/bin/.start.sh > /dev/null 2>&1&'


leider ohne Erfolg. Die ganze /etc/rc.local sieht dann so aus:

Code: Select all
#!/bin/sh -e
#
# rc.local
#
# This script is executed at the end of each multiuser runlevel.
# Make sure that the script will "exit 0" on success or any other
# value on error.
#
# In order to enable or disable this script just change the execution
# bits.
#
# By default this script does nothing.

# Print the IP address
_IP=$(hostname -I) || true
if [ "$_IP" ]; then
  printf "My IP address is %s\n" "$_IP"
fi

su pi -c '/home/shares/pi/OpenEstate-ImmoServer/bin/.start.sh > /dev/null 2>&1&'

exit 0



Wie wird das gemacht? :?
Marcel Epp
 
Posts: 2
Joined: Sun 3. Apr 2016, 10:34

Re: Openestate Server Autostart

Postby micha » Tue 31. May 2016, 18:37

Hallo,

schreibe ein Shellscript zum Starten des Immoservers und richte einen Cronjob für dieses Script ein, wenn das System hochfährt.

LG Micha
micha
 
Posts: 4
Joined: Thu 14. Apr 2016, 08:10


Return to Technische Probleme

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 2 guests

cron