Page 1 of 4

[Umfrage] Welches CMS verwenden Sie auf Ihrer Webseite?

PostPosted: Thu 18. Feb 2010, 18:23
by Andreas Rudolph
Hallo in die Runde,

mit der Veröffentlichung von ImmoTool 0.9.11 sind erstmals Website-Exporte im PHP-Format möglich. Im Vergleich zum bisher verwendeten HTML-Export hat ein Website-Betreiber damit nahezu unbegrenzte gestalterische Möglichkeiten. Die erzeugten PHP-Skripte können gemäß den Bedingungen der GPL3-Lizenz (Open Source) eingesehen und beliebig verändert werden.

Im nächsten Entwicklungsschritt sollen 'Module' (bzw. 'Add-Ons') für verbreitete Content-Management-Systeme entwickelt werden, um eine Einbindung des PHP-Exportes in bestehende CMS-Webseiten ohne Programmierkenntnisse zu ermöglichen.

An dieser Stelle sind Sie gefragt - welche CMS-Lösung verwenden Sie auf Ihrer Webseite?

Die Auswahl der CMS-Lösungen wurde erstmal darauf beschränkt, was uns im Programmieralltag häufiger begegnet ist. Sollten Sie ein anderes CMS verwenden, teilen Sie uns dies kurz in einer Antwort zu diesem Beitrag mit. Eine nachträgliche Erweiterung der Umfrage ist leider nicht möglich.

Nebenbei: Es wurden nur CMS-Lösungen ausgewählt, die in PHP programmiert sind. Mit Absicht möchten wir uns zu Beginn darauf beschränken, da hier eine Integration am unkompliziertesten möglich ist.

Re: [Umfrage] Welches CMS verwenden Sie auf Ihrer Webseite?

PostPosted: Thu 18. Feb 2010, 20:57
by Heinrichs Immobilien
Hallo zusammen,

ich arbeit mit dem CMS "Website Baker" und bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Es ist einfach in der Bedienung und man kann schnell seine eigene Seiten erstellen.

Re: [Umfrage] Welches CMS verwenden Sie auf Ihrer Webseite?

PostPosted: Fri 19. Feb 2010, 20:08
by Andreas Schroth
Hallo, alle zusammen,

ich arbeite auch mit WebsiteBaker und ich möchte mich bei OpenEstate bedanken. Dieses Forum ist eine prima Idee.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schroth

Re: [Umfrage] Welches CMS verwenden Sie auf Ihrer Webseite?

PostPosted: Sat 20. Feb 2010, 18:38
by kITop
Hallo in die Runde,

ich habe die Immobilien, wie vermutlich die meisten hier, per iFrame in meine Drupalseite eingebunden. Eine Integration in Drupal direkt wäre natürlich erheblich besser, da allein in Bezug auf Kategorisierung/Suche und Statistiken auf bestehende Drupallösungen zurückgegriffen werden könnte.

Leider bin ich kein eingefleischter Drupalentwickler, sonst könnte ich einiges an Arbeit übernehmen. Ich vermute, das Modul müsste einen Inhaltstyp Immobilie erzeugen und OpenEstate lädt die Immobilien in die Drupaldatenbank?

Hmm, ich glaube ich mache mich mal schlau, wie sowas funktioniert ;-)

Re: [Umfrage] Welches CMS verwenden Sie auf Ihrer Webseite?

PostPosted: Sat 20. Feb 2010, 19:48
by Andreas Rudolph
Hallo Herr Klöckner,

für die Einbindung des PHP-Exportes in eine beliebige PHP-Webseite liegt ein erster Lösungsentwurf bereits vor. Der Ablauf ist recht trivial und funktioniert ohne Datenbank:

  1. Die Immobilienübersicht (index.php) oder Exposéansicht (expose.php) wird per include-Befehl eingebunden.
  2. Im erzeugten HTML-Code werden bestimmte Inhalte ausgetauscht (z.B. Links werden an die CMS-Installation angepasst) und in der Webseite ausgegeben.

Dieser Lösungsentwurf ist eine Art 'kleinster gemeinsamer Nenner', der mit jeder PHP-basierten Website (mit oder ohne CMS) funktionieren sollte. Sobald die Tests für das erste CMS-Modul abgeschlossen sind, werden wir im Wiki die nötigen Dokumentationen & Quelltextbeispiele bereitstellen.

kITop wrote:Ich vermute, das Modul müsste einen Inhaltstyp Immobilie erzeugen und OpenEstate lädt die Immobilien in die Drupaldatenbank?


Eine Übernahme der Immobiliendaten in die Drupaldatenbank wäre sicherlich sehr praktisch. In diese Richtung wird die 'Reise' langristig auch gehen. Momentan würde uns dies aber vor ganz neue Herausforderungen (SQL-Datenstrukturen, Synchronisation zwischen den Datenbeständen, Eigenheiten bei Providern, etc.) stellen.

Allgemein ist dabei anzumerken: Wir möchten uns nicht zu sehr auf die Besonderheiten bestimmter CMS-Lösungen konzentrieren, sondern möglichst allgemein verwendbare Lösungen schaffen. Auf Grundlage dieser (Open-Source-)Lösungen, können im Laufe der Zeit weitere Projekte entstehen.

Re: [Umfrage] Welches CMS verwenden Sie auf Ihrer Webseite?

PostPosted: Thu 4. Mar 2010, 21:39
by Andreas Rudolph
Hallo in die Runde,

wie soeben angekündigt, steht die erste Erweiterung für WebsiteBaker ab sofort zur Verfügung. Die nötigen Informationen & Downloadmöglichkeiten sind im Wiki hinterlegt.

Andreas Rudolph wrote:für die Einbindung des PHP-Exportes in eine beliebige PHP-Webseite liegt ein erster Lösungsentwurf bereits vor. Der Ablauf ist recht trivial und funktioniert ohne Datenbank:

1. Die Immobilienübersicht (index.php) oder Exposéansicht (expose.php) wird per include-Befehl eingebunden.
2. Im erzeugten HTML-Code werden bestimmte Inhalte ausgetauscht (z.B. Links werden an die CMS-Installation angepasst) und in der Webseite ausgegeben.

Dieser Lösungsentwurf ist eine Art 'kleinster gemeinsamer Nenner', der mit jeder PHP-basierten Website (mit oder ohne CMS) funktionieren sollte.

Der besagte Lösungsentwurf ist ebenfalls im Wiki dokumentiert.

Re: [Umfrage] Welches CMS verwenden Sie auf Ihrer Webseite?

PostPosted: Fri 5. Mar 2010, 11:11
by iSiller
wir bauen unsere Seit auf cms made simple auf und haben den php-export als i-frame eingebaut.
Ein eventueller Umstieg auf drupal steht in naher Zukunft zur Diskussion.
Beste Grüße

Re: [Umfrage] Welches CMS verwenden Sie auf Ihrer Webseite?

PostPosted: Sat 6. Mar 2010, 05:01
by Andreas Rudolph
@Immo PS
Immo PS wrote:Ein eventueller Umstieg auf drupal steht in naher Zukunft zur Diskussion.

Aus persönlichem Interesse: Welche Gründe / Anforderungen haben Sie dazu bewogen, eventuell von CMSms auf Drupal wechseln zu wollen?

Re: [Umfrage] Welches CMS verwenden Sie auf Ihrer Webseite?

PostPosted: Fri 7. May 2010, 10:59
by info@optimo-immobilien.de
ich wünsche mir Wordpress

Re: [Umfrage] Welches CMS verwenden Sie auf Ihrer Webseite?

PostPosted: Thu 27. May 2010, 16:56
by Tfranz
Für Drupal gibt es erstaunlicher Weise noch so gut wie keine Immobilien-Module: hier könnte OpenEstate in eine vorhandene Lücke springen!

Würde mich persönlich deshalb natürlich freuen, wenn es bald ein OpenEstate Modul für Drupal geben würde ... :-)

Danke und viele Grüße,

Tobias