Begriffsverwirrung Kalt-/Warm-/Netto Miete

Diskussion zum OpenEstate-Immobilienstandard
Forum rules
Bitte beachten Sie die allgemeinen Forenregeln, bevor Sie sich an der Diskussion beteiligen.

Begriffsverwirrung Kalt-/Warm-/Netto Miete

Postby satriani » Wed 13. Nov 2013, 18:11

hallo,

bin jetzt einige zeit gesessen, um dahinter zu steigen. bitte um feedback, ob ich hier falsch liege, oder ich es richtig sehe und man es bezeichnungstechnisch adaptieren kann/soll:

sobald ein objekt bei vermarktung auf "miete" gestellt wird, gibt es eine ganze reihe von preisfeldern.
das pflichtfeld "kaltmiete" ist eigentlich das pendant zum "kaufpreis" bei einem "kauf"-vermarktunsgobjekt und sollte daher "mietpreis" heißen, oder?
weil darunter bei den preis-attributen gibt es nun optionale felder, mit denen man diesen "mietpreis" aufschlüsseln (wenn es ein gesamt-mietpreis ist) oder um weitere preisangaben erweitern kann (wenn es ein - nennen wir es mal basis mietpreis ist).

der grund warum ich hier so eigenartige namen nehmen wie "basis mietpreis", weil es - soweit ich weiß - unterschiede bei den begriffen und beim sinn dieser zwischen deutschland, schweiz und österreich gibt. wenn ich mich richtig informiert habe ist:

kaltmiete = nettomiete
warmmiete = bruttomiete

aktuell im tool sind vorhanden: das pflichtfeld "kaltmiete" sowie optionale felder bei den attributen wie "nettokaltmiete", "kaltmiete pro m2", "warmmiete", "warmmiete pro m2", "mietzuschläge".
verwirrend wird hier wieder der begriff "nettokaltmiete". nettomiete in der schweiz = kaltmiete. nettomiete in österreich = miete ohne umsatzsteuer /mehrwertsteuer (wird wahrscheinlich auch in deutschland manchmal so verstanden). der begriff ist also eine "staatenübergreifende komplettverwirrung".
weiters ist aktuell zwar "warmmiete" und danach "warmmiete pro m2" aber bei der "kaltmiete pro m2" steht nicht ganz analog dazu "kaltmiete" sondern "nettokaltmiete". den grund dafür vermute ich im pflichtfeld, das bereits "kaltmiete" genannt wurde.

sollte ich mit dem hier richtig liegen, würde ich vorschlagen, damit das nicht nur begrifflich sondern auch unter den 3 deutsch-sprechenden staaten auf einen gemeinsamen nenner gebracht wird (in der hoffnung, dass das auch dem immobilien-standard weiterhin entspricht), wie folgt umzubenennen:

pflichtfeld heißt in zukunft "Mietpreis"
"Nettokaltmiete" heißt in zukunft "Kaltmiete/Nettomiete" und "Warmmiete" heißt in zukunft "Warmmiete/Bruttomiete"
mit den preis-attributen kann man nun definieren, ob der "Mietpreis" einer mietpreisangabe in form einer kaltmiete/nettomiete bzw. einer warmmiete/bruttomiete entspricht. mit den angaben darunter ergibt sich das ja von selbst.

die verwirrung außerhalb der schweiz mit "Netto-Brutto-Miete" in bezug auf die umsatzsteuer/mehrwertsteuer (bei diesem begriff auch ein österreichisch / deutscher unterschied) muß jeder anwender für sich ausmärzen, da es ja nicht umsonst die separaten checkboxen für das inkludieren bzw. exkludieren der umsatz-/mehrwertsteuer gibt.

lg, satriani
satriani
 
Posts: 33
Joined: Wed 23. Oct 2013, 15:16

Re: Begriffsverwirrung Kalt-/Warm-/Netto Miete

Postby suterimmo » Thu 14. Nov 2013, 23:48

Hallo Satriani

in diesem Thread http://board.openestate.org/viewtopic.php?t=14103#p20288 wurde das Thema auch schon besprochen.
Sobald die Kaltmiete/Nettomiete und Warmmiete/Bruttomiete angepasst werden kann, werden wir auch die PDF-Exposés einsetzen können.

Gruss aus der Schweiz
Christian
suterimmo
 
Posts: 20
Joined: Thu 4. Apr 2013, 09:52

Re: Begriffsverwirrung Kalt-/Warm-/Netto Miete

Postby satriani » Fri 15. Nov 2013, 16:18

hi christian,

danke. den beitrag habe ich danach leider erst gelesen. aber das problem mit der website anzeige meinte ich gar nicht, da dies ja wirklich nur eine umformulierung dort wäre, sondern ich meinte die vereinheitlichte benennung im immotool (also im backend). weil da kommen eineige leute mit den unterschiedlichen begriffen sowie deren unterschiedlichen beduetungen ind den deutschsprachigen ländern nicht ganz zurecht! wenn dann der bergiff auf der website nochmals umgeschreiben worden ist, ist das zwar meist dem techiker / websiteprogrammierer klar, aber bei den maklern ist die verwirrung dann noch größer, welches feld nun welche ausgabe bewirkt!

aber - leider auch erst danach gesehen - dieser bug-tracker eintrag http://tracker.openestate.org/view.php?id=706 dürfte das problem aber eh elegant lösen!
satriani
 
Posts: 33
Joined: Wed 23. Oct 2013, 15:16


Return to OpenEstate-Standard

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests

cron